* E hrlich
* I ndividuell
* R outiniert
* A ufgeschlossen
Startseite


über Eira Eira/Eir (altnord. "Hilfe, Gnade")
ist die Göttin der Heilkunde und der Heilung in der nordischen Mythologie. Sie gilt als die beste Heilerin und gehört zu den Asen, einem Geschlecht der nordischen Gottheiten, für deren Gesundheit sie durch ihre Zauberkräuter sorgt.
Auf der Erde unterrichtete sie sterbliche Frauen in der Heilkunst. Sie zeigte, welche Kräuter zum Heilen geeignet sind und wie man am besten Wunden versorgt.
Der Legende nach wurden alle, die ihren Berg bestiegen von allen Übeln und Krankheiten geheilt. Ganz besonders heilkräftig war dieser Berg für Frauen.
Ihr wird die Rune Naudhiz zugesprochen.

„Gesundheit ist ein Geschenk, das du dir selber machst.“
(schwedisches Sprichwort)



Impressum

Recht

Hauptangebote

meine Ausbildung















Teilnahmebedingungen/AGB

Teilnahme

Die Teilnahme an den Seminaren und Kursen ist für jeden möglich.

Seminare und Kurse sind auch als Einzelunterricht buchbar.

Alle Seminare, Kurse und auch die Einzelstunden dienen der Gesundheitserhaltung. Sie sind nicht rehabilitativ und heilbehandelnd.
Bei seelischen oder körperlichen Einschänkungen ist ein kostenloses Vorgespräch erforderlich. Evtl. sollten Sie vorab Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Auch sollte die Kursleiterin informiert werden, wenn während des laufenden Kurses gesundheitliche Störungen auftreten.

Zahlung
Die Zahlung der Kursgebühr muss spätestens zum 1. Unterrichtstermin erfolgen. - Besser aber 5 Tage vorher per Überweisung.

Zustandekommen des Vertrages
Der Vertrag kommt mit mündlicher, schriftlicher (Mail, Postweg, Fax...) Anmeldung zu einem Seminar oder einem Kurs zustande und wird mit Entrichtung der Unterrichtsgebühr wirksam.

Die Anmeldung schließt die Anerkennung der gültigen AGB ein.

Ausfall von Kursveranstaltungen
Sabine Hamann kann kurzfristig wegen mangelnder Beteiligung, aus privaten und Krankheitsgründen, sowie Einfluß höherer Gewalt (Wettereinflüsse, Raumwidrigkeiten...) einen Kurs vor Beginn absetzen, bzw. einen laufenden Kurs abbrechen.
In diesem Fall werden bereits eingezahlte Gebühren in voller Höhe bzw. entsprechend der Zahl durchgeführter Veranstaltungen anteilig erstattet.

Ausgefallene Kursveranstaltungen werden nur nachgeholt, wenn sie aus privaten- oder Krankheitsgründen erfolgen, nicht jedoch bei höherer Gewalt.

Rücktritt - Teilnehmer/in
Sollten Sie Ihre Teilnahme bis zu 3 Tage vor Unterrichtsbeginn absagen, wird die bereits gezahlte Kursgebühr unter Einbehalt einer Bearbeitungsgebühr von 10,- € erstattet.
Hat ein Kurs bei Rücktritt bereits begonnen, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr.

Für Wochenendkurse und Workshops gelten dieselben Bedingungen, es sei denn es wird eine Ersatzperson gestellt. - In diesem Fall kann die Kursgebühr erstattet werden.

Teilnahmebestätigungen
Jede/r Teilnehmende hat die Möglichkeit nach Eingang der Kursgebühr eine Gebührenquittung zu erhalten.

Unfallversicherung / Haftung
Jede/r Teilnehmende ist für seinen Versicherungsschutz vor Antritt des Unterrichts selbst verantwortlich.

Der/Die Teilnehmer/in ist auch für sein/ihr Wohlergehen selbst verantwortlich!

Der Unterricht bei Sabine Hamann ist kein Ersatz für eine medizinische und psychiatrische Behandlung!

Auskünfte und Ausführungen der Kursleiterin dienen ausschließlich Bildungszwecken.
Aus ihnen können keine Haftungsansprüche abgeleitet werden.

Aus der Haftung ausgeschlossen sind außerdem Diebstahl und Abhandenkommen von Gegenständen aller Art, sowie Eigentumsbeschädigung in Umkleide- und Unterrichtsräumen.

Datenschutz
Alle persönlichen Informationen schriftlicher und mündlicher Art, die von Teilnehmenden an Sabine Hamann weitergegeben werden unterliegen der Schweigepflicht und werden nicht veröffentlicht.

Die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten dienen nur Verwaltungszwecken.
Die Daten werden nach geltenden Richtlinien des Datenschutzes behandelt.

Urheberrecht
Sämtliche Unterlagen und Arbeitsmaterialien Bücher ( Umdrucke, CD's, Videos...), die von Sabine Hamann zu Unterrichts- und Anschauungszwecken in die Kurse mit eingebracht werden unterliegen dem Urheberrecht und dürfen unter keinen Umständen fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden..
Sie sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer/innen bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergeleitet oder verkauft werden.


Diese AGB sind mit Wirkung vom 01.01.2014 an gültig. Sollten Bestimmungen der AGB ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden sein, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt bzw. der Teilnahmevertrag bleibt im Übrigen wirksam.