Startseite Shaman n - Elementelehre Rezepte
Impressum & Datenschutz

Menstruationsbeschwerden

Walnuss-Honig

Getrocknete Walnussblätter (2-3 TL) werden im Mörser pulverisiert.
Nun dieses Pulver in Honig einrühren.

Wenn die Beschwerden auftreten einen Quendel-Tee zubereiten und
2 TL Honig hineinrühren.

2- 3 Tassen davon trinken.

Mehr über den Quendel.

Mehr über die Walnuss.

(Weitere Honig-Tipps und eine weitere Rezeptur
gegen Menstruationsbeschwerden findes Du hier.)


Auch die Fußreflexzonen-Massage bringt oft eine rasche Linderung.

Außerdem hilft eine Heublumensack-Auflage oder einfach eine Wärmflasche.

Den Gang zum Arzt ersetzt es aber nicht!!!

Ein Folsäuremangel kann zu Menstruationsbeschwerden führen!!!

(Hier findest Du einen weiteren Tipp!)