Mein Jahreskalender

Startseite *  Shaman n - Elementelehre *  zum Jahreskalender *  zum April

21.03.
Frühjahrs-TagundNachtgleiche


Der Frühling kehrt zurück.
Endlich siegt das Licht wieder über die Dunkelheit.
Die Erde wird wiedergeboren und unser eigenes Leben triumphiert wieder.
Alle schlafenden Samen werden von der Göttin erweckt.

Hin und wieder fällt das christliche Osterfest auf diesen Tag.
So ist es nicht verwunderlich, dass die Riten ähnlich sind.

Zur Frühlings-Tagundnachtgleiche werden vor allem Rituale für die Fruchtbarkeit, Empfängnissbereitschaft und für die Lebenskraft im Allgemeinen abgehalten.
Das Fest sollte, wenn es geht, im Freien begangen werden.


Schmücke die Wohnung mit roten Eiern (Symbol für die Wiedergeburt der Natur).

Trage in dieser Zeit einen grünen Schal oder ein grünes Tuch.
- Auch Du mögest nun erwachen aus Deinem "Winterschlaf".

Dekoriere Deine Wohnung oder Deinen Lieblingsplatz grün, gelb, rot und orange.

Stelle Kirsch- und Birkenzweige in eine Vase.
Du kannst ihnen beim Erwachen zusehen.

Backe ein leckeres Kräuterbrot.

Bastle einen Frühlingskranz und/oder Osterkörbchen.

Suche Dir einen Satz, der dir Bestätigung gibt und spreche ihn auf Band. (Bsp.: "Ich bin erfolgreich!")
Höre diesen Satz so oft Du kannst.

Kaufe Primeln und Stiefmütterchen.

Richte Dir eine Trostschublade oder einen Trostkarton ein.
Darin darfst Du Gutscheine, Witze, Bonbons, Taschentücher, Sekt, Liebesbriefe (an Dich)...aufbewahren.

Trinke viel!
Vielleicht magst Du ja den Apfelessig-Drink einmal ausprobieren?
- Er gibt Dir Energie und Gesundheit.

Lasse doch mal wieder bunte Luftballons steigen.
Du kannst auch leicht durchsichtige Ballons kaufen und mit Federn und Blüten füllen. - Das sieht besonders schön aus.

Schmücke Dein Gartentor mit Zweigen und Blumen.

Es ist Zeit, das erste große Feuer in Deinem Garten zu entzünden.
Du kannst auch ein Grillfest veranstalten.

Nun kannst Du auch in Deinem Garten Kaffee, oder noch besser Kräutertee, trinken.

Schenke Freunden und/oder Nachbarn die ersten Frühlingsblumen.

Freue Dich auf die April-Freuden und bereite sie vor.

(Wenn Du magst, dann kannst Du ein kleines "Heiterkeitsritual" durchführen.)