Hilfe bei Fieber

Home Inhalt



Essigsocken und Wadenwickel

Befeuchte saubere Baumwollsocken mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser im Verhältnis 1:1 und ziehe sie an.
Ziehe darüber noch ein zweites Paar Socken an und decke Dich gut zu.

Sobald die Füße trocken sind wiederhole diesen Vorgang.




Auch gut:

Tauche zwei Tücher (Geschirr-Leinentücher) in kühles - bitte nicht zu kalt - Wasser mit Apfelessig (Verhältnis 2:1),
wringe sie gut aus und schlinge die Tücher dann um die Waden.
Decke Handtücher darüber.

Sobald die Tücher Körperwärme aufgenommen haben (spätestens nach 15 Min.), sollten sie erneuert werden.
Nach jedem 3. Durchgang das Fieber messen.

Sobald die Temperatur unter 38,5 Celsius sinkt, kann die Wadenwickelei aufhören.

Anmerkung:
Wadenwickel entziehen dem Körper Wärme, deshalb mögen sensible Menschen und Kinder häufig keine Wickel.
Bitte dann das kalte Wasser durch lauwarmes Wasser ersetzen.



TIPP:
Mindestens 1x täglich sollte ein Fieberpatient von Kopf bis zu den Füßen mit Apfelessigwasser (Verhältnis 5 Teile Wasser, 1 Teil Apfelessig) gewaschen werden.
Gut abtrocknen und danach gut zudecken!!!

(Über Apfelessig erfährst Du hier mehr.)